Konfi-Arbeit – Das Landeskirchliches Regional-Projekt Nr. 8

Der Titel klingt seltsam und zeigt, dass wir manchmal auch nichts anderes sind, als ein Amt. Doch – diesmal hat sich die Kirchenleitung etwas ausgedacht, bei dem es sich zumindest mal lohnt, drüber nachzudenken: Projekte in Kirchenregionen, die die Arbeit vor Ort stärken sollen!

Einzige Bedingung – dieses Projekt muss eben auf die Region bezogen sein. Für uns heißt dass, dass die Pfarrämter Kirchheim-Kleinkarlbach und Grünstadt mit im Boot sitzen sollen.

Gemeinsam haben wir uns für den Projektarbeitsbereicht Nr. 8 entschieden: Konfirmandenarbeit.

Und hier wollen wir mal etwas ausprobieren. Denn es sollen nicht die Jugendlichen in den Blick genommen werden (die werden von den Hauptamtlichen schon gut versorgt), sondern die Eltern und Erziehungsberechtigten. Wie das genau aussehen wird, ist noch in der Planung. Beginnen wird es aber nach den Sommerferien, mit dem neuen Jahrgang. Und das Beste ist, die Landeskirche lässt sich da auch nicht Lumpen, sie bezuschusst diese Arbeit mit 2000.-€.

Gut angelegtes Geld! Auch wenn der Name „Regional-Projekt Nr.8“ noch ausbaufähig ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.