Video unseres Festgottesdienstes in Sausenheim

Für alle, die nicht in die Peterskirche Sausenheim kommen können und trotzdem dabei sein wollen. Wir streamen für euch den gesamten Festgottesdienst anlässlich des 500. Jahrestages der Reformation.

Falls Sie das Video im Nachhinein noch ansehen möchten, der Gottesdienst startet ab 6:25 Minuten.

Kreuzkirche Neuleiningen feiert 60jähriges Jubiläum

Am Sonntag, dem 15.10.2017, wurde mit einem Gottesdienst der 60. Geburtstag der Kreuzkirche gefeiert. Anlässlich dieses Jubiläums-Gottesdienstes konnten etliche Besucher, die sich der Kirche verbunden fühlen, in dem kleinen Kirchenraum begrüßt werden. 1957 kaufte die damals neu errichtete prot. Kirchengemeinde zwei kleine Scheunen und baute sie zu einem Kirchenraum aus. Seitdem dient das Gebäude als protestantische Kirche in der Gemeinde Neuleiningen. In den frühen 2000er Jahren erfolgte eine grundlegende Innenrenovierung sowie die Sanierung der Südlichen Außenmauer.

Pfarrer Christopher Markutzik ging im Verlauf des Gottesdienstes auf die Geschichte der Kirche ein und zeigte anhand von Dias die Entwicklung und teilweise auch Aktivitäten in der Kirche. Als eine besondere kleine Aufmerksamkeit wurde den Kirchenbesuchern jeweils ein „Mon Cherie“ gereicht, da diese Praline ebenfalls im Jahr 2017 ihren 60. Geburtstag in Deutschland feiert. Im Anschluss an den Gottesdienst fand ein kleiner Sekt-Empfang statt, zu dem die eigens für kirchliche Veranstaltungen kreierten „Leininger“(ein herzhafter Brotgenuss) gereicht wurden. Viele Besucher verharrten nach dem Gottesdienst in gemütlicher Atmosphäre bei angenehmen Gesprächen in der Kirche. Dies zeigt uns, dass die Kirche nicht nur ein Ort ist, in der Gottesdienste stattfinden, sondern immer wieder auch gerne Konversation unter den Kirchenbesuchern stattfindet.

Es war ein rundum gelungener „Geburtstag“ unserer Neuleininger Kreuzkirche. Insbesondere die vielen Besucher stimmten in die von Pfarrer Markutzik ausgesuchten Lieder ein. Es ist immer wieder schön, wenn viele Gesangsstimmen den Raum ausfüllen. So etwas wünscht man sich öfters.

Nochmals vielen Dank an die sangesfreudigen Besucher, den Organisten Christoph Peters, Pfarrer Markutzik und die Helfer, die das Jubiläum vorbereitet und mitgestaltet haben.

Flüchtlingsarbeit: Musik-Workshop durch Spende von Jan-Christoph Peters ermöglicht

Viele Zuhörer folgten im April 2016 der Einladung unseres Organisten Jan-Christoph Peters zum „Spirit of Spring“-Konzert, bei dem er um Spenden für die Arbeit der „Leininger Initiative gegen Ausländerfeindlichkeit“ bat. Insgesamt spendeten die Zuhörer des Orgelkonzerts 500,- Euro, die nun einen tollen Verwendungszweck gefunden haben.

Durch die Spende konnte ein Musik-Workshop mit drei Lehrern der Musikschule Leiningerland in Grünstadt finanziert werden, die mit Kindern und Jugendlichen mehrere Stunden lang musizierten und das Gelernte auf einem Grillfest der Leininger Initiative gegen Ausländerfeindlichkeit (Liga) präsentierten.

Wir freuen uns sehr, dass durch die Spende ein besonderer Tag für Flüchlingskinder ermöglicht wurde.

„Sieben“ – Ein Dialog zwischen Kunst und Kirche

Im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz 2017 haben sieben StudentInnen der Universität Koblenz Kunstwerke für die St. Peters-Kirche in Grünstadt-Sausenheim geschaffen. Unter dem Motto „…der Geist aber macht lebendig“ haben sie mit verschiedenen Materialien und Techniken von Malerei über Skulptur, Plastik und Fotografie bis hin zu audiovisueller Installation Objekte erarbeitet, die mit dem Kirchenraum, seiner Ausstattung und Zweckbestimmung korrespondieren.

Am Freitag, dem 18. August, werden die Kunstwerke ab 18 Uhr mit einer Vernissage der Öffentlichkeit präsentiert. (Eintritt 8,-/4,-€) Danach ist die Kirche jeweils sonntags nach den Gottesdiensten bis 17Uhr sowie dienstags und samstags von 13 – 17Uhr geöffnet. Am Samstag, dem 30. September, um 19 Uhr gibt es ein „Orgelfeuerwerk“ zu vier Händen und Füßen mit dem Ehepaar Lenz aus Wiesbaden und am Samstag, dem 21. Oktober, um 18Uhr die Finissage.

Luther selber lesen (Kirchengemeinde Grünstadt)

Vier Abende „Freiheitsschrift“ mit Pfarrer Andreas Funke

Die vier Abende finden statt  am 30. Mai, 6. Juni, 13. Juni und 21. Juni.

Die Abende beginnen jeweils um 19:30 Uhr in der Alten Lateinschule.

Empfohlene Leseausgabe reclam: Martin Luther „An den christlichen Adel deutscher Nation. Von der Freiheit eines Christenmenschen. Sendbrief vom Dolmetschen. Herausgegeben von Ernst Kähler. Nachwort Johannes Schilling“. ISBN 978-3-15-018947-4. Jede andere geht aber auch.


Bildquelle: Gemeindebrief.de / epd bild

Aufruf zur Jubelkonfirmation am 3. September

In diesem Jahr wird, wie in jedem zweiten Jahr, wieder Jubelkonfirmation gefeiert. Im Laufe des Frühjahrs werden unsere Jubilare eine Einladung erhalten. Obwohl wir uns stets viel Mühe geben, Sie alle zu bedenken, kann es vorkommen, dass wir Sie nicht anschreiben. Das liegt daran, dass wir keine aktuelle Adresse ermitteln konnten. Gerade unsere silbernen Jubilare sind berufsbedingt in die Ferne gewandert.

Bitte melden Sie sich, falls Sie bis zu den Sommerferien keine Einladung bekommen, aber eine erwartet haben. Melden Sie sich bitte auch, wenn Sie zwar in einer anderen Gemeinde konfirmiert worden sind, aber gern in Ihrer jetzigen Gemeinde das Jubelfest mit uns begehen möchten.

Gefeiert werden in diesem Jahr die Konfirmationsjahrgänge 1941/42 (Kronjuwelen), 1946/47 (Gnaden), 1951/52 (Eiserne), 1956 (Diamantene), 1966/67 (Goldene) und 1991/92 (Silberne).

Rufen Sie uns an, schicken Sie uns eine Mail oder schauen Sie einfach mal im Büro vorbei.


Bildquelle: Lehmann / Gemeindebrief.de